Drucken

 

Auf älteren Rechnern kann der Mint-Installer während der Installation abstürzen, ohne das die Live-Sitzung davon betroffen ist. Ursache ist ein Fehler in der Slideshow, die Ihnen die Zeit während der Installation verkürzen soll.

Man umgeht den Fehler, indem man ein Terminal öffnet und dort mit

$ sudo apt-get remove ubiquity-slideshow-mint

die Slideshow für die Live-Sitzung löscht. Dann kann der Installer mit

$ ubiquity

gestartet werden. Er läuft dann normalerweise problemlos durch. Statt der Slideshow wird dann nur der Fortschritt der Installation angezeigt.